Bildungsausschuss tagt am 22. Februar

Am Dienstag, 22. Februar, findet um 17:30 Uhr im Sitzungssaal 1 des Rathauses eine Sitzung des Bildungsausschusses der Stadt Würselen statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Beratungspunkte: Einführung und Verpflichtung der sachkundigen und beratenden Mitglieder des Bildungsausschusses Fragestunde für Einwohnerinnen Lesen Sie weiter!

Vorrang für Wohnungsbau – Mietpreisbremse abschaffen und einen bundesweiten Mietendeckel verhindern

Der Wohnraum in unseren Städten wird knapper, die Mieten steigen immer weiter. Dagegen hilft vor allem eins: Mehr Bauen. Enteignungen, Mietpreisbremse oder Mietendeckel sorgen letztlich für weniger Wohnraum. Auch der Traum vom Eigenheim rückt durch hohe Kosten für immer mehr Lesen Sie weiter!

17.09.2021 Lürbke: Null Toleranz für Rechtsextremismus

Entschließungsantrag zum Rechtsextremismus Lürbke: Null Toleranz für Rechtsextremismus Die NRW-Koalition aus CDU und FDP hat 19 Forderungen im Kampf gegen Rechtsextremismus vorgelegt. „Rechter Terror hat unsere freie Gesellschaft in den vergangenen Jahren wiederholt ins Herz getroffen. Die furchtbaren Bilder rechtsextrem Lesen Sie weiter!

Überbrückungshilfen | Lockdown wurde für viele zum Knock-out

Für viele Betriebe und Unternehmen wird die Luft ganz dünn. Inzwischen gibt es neun verschiedene Programme zur Unterstützung von Solo-Selbstständigen, Familienbetrieben und der Wirtschaft insgesamt. Allein: „Die letzten Programme haben Ausführungsbestimmungen, die über 100 DIN-A4-Seiten stark sind. Die Soforthilfen nähern Lesen Sie weiter!

Ein Kommentar zu „iPads für Unterricht angeschafft“

Wir, die FDP Würselen, möchten auf den Zeitungsbericht vom 24. Januar 2021 „iPads für Unterricht angeschafft“ (erschienen in der „ZEITUNG AM SONNTAG“) reagieren und unsere Position sowie die Initiative beim Würselener Bürger und im Rathaus klarstellen. Das Ansinnen der FDP Lesen Sie weiter!

Zahl der linksextremistischen Gewalttaten nimmt deutlich zu

Die Zahl der linksextremistisch motivierten Gewalttaten ist im Jahr 2020 deutlich gestiegen. Das geht aus einer WELT AM SONNTAG vorliegenden Antwort des Bundesinnenministeriums (BMI) auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsabgeordneten Linda Teuteberg hervor. Demnach wurden im vergangenen Jahr 1359 solcher Gewaltdelikte Lesen Sie weiter!