Singer-Gelände in Würselen: Politik klopft Investor auf die „Finger“

„Ich hoffe und wünsche mir für unsere Stadt, dass das Thema Singer-Gelände zu einem Ende gebracht wird. Aber ich werde mich auch nicht in Anbetracht der Tatsache, dass kommendes Jahr Kommunalwahlen sind, zu einer vorschnellen Entscheidung hinreißen lassen. Denn die Lesen Sie weiter!

Antrag 29.04.2019 – Verbot von Steinvorgärten

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die Fraktionen von SPD und FDP im Rat der Stadt Würselen beantragen: Die Verwaltung wird beauftragt, darzustellen, ob und unter welchen Voraussetzungen die Anlage von Steinvorgärten beschränkt oder gänzlich verboten werden kann, und wie eine Beschränkung Lesen Sie weiter!

Bebauungskonzept: Politik sagt ja in Sachen Singergelände, aber…

Würselen. War das der lang ersehnte Durchbruch zur Bebauung des brach liegenden Singergeländes in Würselen? Nach dem Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses, das von Gert van den Hoven (Eindhovener Architekturbüro van Aken) vorgelegte Konzept für 275 Wohnungen in der City als Grundlage Lesen Sie weiter!

Wohnungsbau: Mehr Sozialwohnungen für Würselen

Würselen. Die Kooperation aus SPD und FDP im Stadtrat Würselen zieht nach Unterzeichnung der entsprechenden Vereinbarung im Januar ein positives Zwischenfazit. Von Karl Stüber Sozialdemokraten und Liberale hätten viel bewegt, betonten SPD-Fraktionsvorsitzender Christoph Küppers und FDP-Fraktionsvorsitzender Hans Carduck. Zu den Lesen Sie weiter!